2015-09-18 Radtour Vinschgau

Trotz unsicherer Wettervorhersage, entschieden sich unser Radler Teamleiter Geby und die Fa. Haueis, die ausgeschriebene Radtour in das Vinschgau, trotzdem durchzuführen. Nach der Radverladung am frühen Morgen, fuhren wir über den Arlberg, das Oberinntal hinauf zum Reschen Pass, wo sich die Wolken schon stark lichteten. Beim Start in Rojen am Reschen See, blies uns noch eine kühle Brise ins Gesicht. Aber das Auf und Ab entlang dem Reschen See, erwärmte uns Radler bald. Nun ging es den Radweg dem Haidersee entlang, über  die Malser-Heide hinunter in das obere Vinschgau, wo es nur mehr leicht bewölkt war und schon sommerlich warm wurde. Beim Rad Treff „Fischteich“ in Brugg wurde Mittagsrast gemacht. Anschließend fuhren wir durch die Obstplantagen. Die sommerlichen Temperaturen wurden durch den starken Gegenwind nicht so verspürt, lies uns aber, obwohl es abwärts ging, so richtig strampeln. Nach der Ankunft in Meran waren alle Senioren von einem der schönsten Radwege Europas voll begeistert und waren stolz die 86 km rüstig geschafft zu haben. Der Obmann Josef Gantner dankte Geby Reinalter für seine umsichtige Führung dieser romantischen Radtour und der Fa. Haueis mit Fahrer Kraxi für die Organisation.
JoGa

  • 02__v_.Abf_Bludenz
  • 04_v.Abfahrt_Reschen
  • 05_Haidersee
  • 07_Mittagrast
  • 09_Mahlzeit
  • 12_Vintschgau
  • 15_d.Obstgärten


Fotos: Josef Gantner


logo seniorenclub

Kalender

Oktober 2019
Mo Di Mi Do Fr Sa So
30 1 2 3 4 5 6
7 8 9 10 11 12 13
14 15 16 17 18 19 20
21 22 23 24 25 26 27
28 29 30 31 1 2 3

Dabei gsi - Berichte suchen ...